Autogenes Training

Autogenes Training entwickelt von Johannes H. Schultz ist ein auf Autosuggestion basierendes Entspannungsverfahren.  Dr. Schultz beschäftigte sich lange mit Hypnose beschäftigt und kannte der Wirkung von Suggestionen. Über die Selbstbeeinflussung (Autosuggestion) versetzte er sich in den Zustand der Entspannung.

Das autogene Training ist eine Form der Selbsthypnose. Durch ein Umschalten der körperlichen, vegetativen Funktionen (wie z.B. Durchblutung, Pulsschlag, Atmung) versetzt sich der Praktizierende in einen Ruhezustand.

Positive Effekte: Inneren Ruhe und Entspannung, sowie ein verbessertes Konzentrationsvermögen, bessere Stressverträglichkeit.

Jetzt 
Termin
 vereinbaren